Let's meet the 'Raidleader'

"Let's meet the '[...]'" ist eine kleine Artikelserie, in welcher die verschiedensten, engagiertesten Mitglieder aus unserer Gilde und deren Stellung vorgestellt und geschildert werden, wodurch man sich unter anderem ein besseres Bild von ihnen machen kann!

maggus ist einer dieser Personen. Er bewarb sich freiwillig für die Position als Raidleaders, was innerhalb der Gilde für viel Zuspruch sorgte. So wurde es beschlossen, und maggus opferte sich, um später einmal der Führer einer großen Kindergartenbande zu sein, welche er durch den Raid geleiten muss. Ich bat ihn deshalb, seine World of Warcraft Erfahrungen mit uns zu teilen.

Servus, Ich wurde gebeten, ein paar Worte über meine WoW Historie zu verfassen. Angefangen hat alles 2005 am Release Datum. Zwei Kameraden und ich haben uns eingeloggt und begonnen. Die zwei spielten Krieger und Mage, für mich blieb die Rolle als Heiler, also wurde es eine Priesterin. Im ersten Jahr habe ich alles sehr slow angehen lassen, viel getwinkt, mit Berufen experimentiert und die Priesterin fast ausschließlich in Instanzen als Heiler gelevelt. Irgendwann war es dann soweit - ich habe LvL 60 erreicht und wurde auch prompt am selben Tag in meinen ersten Raid eingeladen (Zul Gurub), tja, der Heilermangel damals... Für ein paar Monate habe ich in verschiedenen Raidbündnissen MC/BWL/ONY/ZG und AQ20 unsicher gemacht. Mehr durch Zufall hat sich dann ein Kontakt zu einer Raidgilde ergeben, also habe ich eine Bewerbung geschrieben und zwei Tage später war ich in einem Proberaid. Anscheinend war ich nicht ganz so mies, weil ich danach in die Gilde eingeladen wurde und mein Weg nach AQ40 und Naxx begonnen hatte. Ganz natürlich ergab es sich, das ich die Heiler irgendwann koordinierte und selber Twink Raids auf die Beine stellte. Die Bilanz am Ende von Classic war dann ganz okay, MC/ONY/ZG/AQ20/BWL und Worldbosse Clear, in AQ40 haben wir zugunsten von Naxx nach den Twins aufgehört, und vor BC haben wir in Naxx 9/15 Bossen gelegt. Während BC habe ich dann beschlossen, alles etwas ruhiger angehen zu lassen und bin in eine Casual Gilde gewechselt. Dort war dann bei Kel und Lady Vashi Schluss. Nun folgte eine ganz, ganz lange WoW Pause. Zu WoD habe ich wieder etwas gezockt, dort aber mit einem Heal Paladin. HC clear aber Mythik hatte dann nicht mehr geklappt. Zu dieser Zeit habe ich mehr in der zweiten Reihe gestanden, und nicht aktiv als Readlead mitgewirkt. In Legon habe ich noch den Alptraum erlebt und dann endgültig aufgehört. Wie ihr seht, habe ich gerade in Classic sehr viel Erfahrung, wobei ich dort als richtiger Raidlead auch Neuland betrete. Aber gemeinsam werden wir das schon schaffen. Das wichtigste für mich ist, Spass an der Sache zu haben. Den Content in WoW Classic sehe ich in einer Casual Gilde persöhnlich bis AQ40 als absolut machbar an. Für AQ40 und Naxx werden wir uns aber schon etwas einfallen lassen! Wie ihr bestimmt auch schon mitbekommen habt, erstelle ich Themen im Forum um die Stimmung in der Gilde schonmal abzuklopfen. Ziel ist es, die Raidplanung an euch anzupassen, damit die maximale Zahl von euch sich in unserem Raid wiederfinden können. So, ich hoffe auf eine erfolgreiche, aber vorallem lustige Zeit mit euch allen! MfG Marcus (der Aggro Nukular Pyroblast Gnomen Mage)
— BigJk
Designed mit von BigJk
World of Warcraft and Blizzard Entertainment are registered trademarks of Blizzard Entertainment, Inc in the U.S. and/or other countries. All World of Warcraft art, images, and lore are the sole property of Blizzard Entertainment, Inc. and have been reproduced here in an effort to assist the World of Warcraft player community. All other trademarks are the property of their respective owners. Some images provided by Barrens Chat.